8bit-wiki-logo
Suche



8Bit Datenbank
Datenblätter
Publikationen
Gästebuch



Amstrad Joyce
Amstrad CPC 464
Amstrad CPC 664 / 6128
Amstrad NC100
Amstrad +2A/+3
Cambridge Z88
Commodore
Enterprise
Jupiter Ace
Lambda/PC8300
Sam Coupe
Sinclair MK-14
Sinclair ZX80
Sinclair ZX81
Sinclair ZX Spectrum
Sinclair QL



Sinclair Research Ltd.
Amstrad
Sinclair Links



Impressum
Die Idee
Die Autoren



Login/Logout
Registrieren

Die Idee

Dieter Hucke, Hobby- 8-Bitter

 

 

Nachfolgend wird über die Entstehung der 8Bit- Wiki berichtet:

(von Dieter Hucke, www.dieter-hucke.de )

 

Seit etwa 1985 beschäftige ich mich mit 8-Bit Computern. Im laufe der Jahre hatte sich bei mir (wie sicher auch bei vielen anderen) ein stattliches Sammelsurium von Schaltplänen, ROM Images, Handbüchern und etlichen anderen Schätzen angesammelt, meistens in Form von Bildern, PDF Dateien und Textdateien. Da ich später andere Homecomputer dazubekam, wucherte irgendwann auf meiner Festplatte ein Durcheinander von Dateien, teilweise doppelt oder mit anderem Namen. ROM Images mit nichtssagenden Dateinamen, Schaltbilder, zu denen mir die wichtigste Info fehlte: wofür war das nochmal??

So begann ich, das alles mal zu sortieren, indem ich mit einem leeren Ordner anfing und alles, was zu einem bestimmten Rechnertyp gehörte, dort hin verschob. Schnell entstanden die wichtigsten Unterordner ROM-Image, diagram (Schaltpläne), photo und software.

Bald hatte ich für "meine" Homcomputer eine passable Sammlung, in der ich aufgrund der einheitlichen Struktur alles recht gut sortiert unterbringen konnte.

Später wuchs der Wunsch nach einem Internetverzeichnis, in dem diese "Datenbank", wie ich sie jetzt einfach mal nenne, veröffentlicht werden könnte. Die Diskussion hierzu startete in einem Forum der ZX81- Freunde,

forum.tlienhard.com

 

Gemeinsam kamen wir auf die Idee, die Datenbank in Form einer Dropbox zu realisieren, so daß ein allgemeiner Zugang aus dem Internet besteht, man aber auch bequem anderen eine Schreibberechtigung geben kann. Dies war wichtig, denn ich merkte schnell, daß mein Wissen im Grunde auf die Sinclair Rechner begrenzt war. Es war nötig, daß andere "Autoren" mit einsteigen, die dann andere Homecomputer-Typen übernehmen.

Eine weitere elementare Idee war, ein Webinterface über die Dropbox zu legen, in dem können die Webseiten gepflegt, und erweiterte Beschreibungen für Dateien angelegt werden. Das war nach meinem Empfinden eine fantastische Lösung, insbesondere die ROM-Imagedateien vernünftig mit Kommentaren zu versehen.

Schnell hat sich eine Gruppe von Autoren gebildet, die aktuell insbesondere die einzelnen Sinclair-Rechner ergänzen und erweitern. Ich selbst bin aktiv beteiligt, aber die einzelnen Autoren haben für "ihren" Bereich alle Möglichkeiten und Berechtigungen. Wir nannten das ganze "8Bit-Wiki", da es ein gemeinschaftliches Projekt ist, und wir hoffen natürlich, daß diese von weiteren Autoren mit neuen interessanten Rechnern ausgestattet wird.

Wir wünschen uns, daß diese noch sehr kleine Datensammlung wächst, und laden zur Mitarbeit ein. Wir haben uns auf 8-Bit Rechner begrenzt, um den Umfang überschaubar zu halten, und Programme (Spiele) sind nur in Ausnahmen gewollt, hier sind die Copyrightbeschränkungen zu prüfen und auch der Speicherplatz ist begrenzt.

 

Letztlich sollen für alle 8-Bit Homecomputer die folgenden "Ressourcen" verfügbar sein:

* Manuale, Handbücher, Links zu Fanclubs und spezialisierten Websites
* ROM Images (oder Bootdisk-Images) , mit denen das Betriebssystem gesichert wird
* Schaltpläne vom Homecomputer, Interfaces dazu, Spezifikationen
* Emulatoren, und in geringem Umfang Software, sofern Urheberrecht-frei bzw freigegeben
* sonstige Dateien, Artikel, Clones und Nachbauten

Was ist der Zweck dieser Wiki :
Die 8Bit Wiki soll dem interessierten Besucher einen Eindruck vermitteln, wie ein bestimmter Homecomputer aufgebaut war (ist), seine Geschichte, Besonderheiten und Eigenschaften erzählen, und grundlegende Software und Hardware-Unterlagen zur Verfügung stellen, sowie Emulatoren, um diese einzigartigen Homecomputer auch heute noch erleben zu können.

Was soll diese Wiki NICHT sein :
Wir haben nicht den Anspruch, alles, was es für einen Homecomputer gibt, verfügbar zu machen. Das können wir weder vom Speicherplatz noch vom Aufwand her. Deshalb sind wir auch froh über spezialisierte Webseiten, die umfangreiches weiteres Material zur Verfügung stellen.

 

 

Mein Dank geht vor allem an die Autoren, die es ermöglicht haben, ein solches umfangreiches Projekt ins Leben zu rufen!

Dieter Hucke, im März 2013